Loot verhalten in Dayz

Streaming partner


  • Der Loot Spawn in DayZ hat NICHTS mit dem Server Re-Start zu tun!

    Es gibt Loot der dynamisch spawnt (Obst, Pilze etc.) das heißt, er ist abhängig von Anzahl und Verweildauer der Spieler an einem Ort.

    Bei anderem Loot ist der Respawn abhängig von folgenden Faktoren: dem Gebäudetyp des Spawnpunktes, dem Loottyp an sich, der Lebensdauer der Items, dem Minimalwert eines Items der erreicht sein muss bevor es wieder woanders nachspawnt und der Tatsache ob der Spawnpunkt im Gebäude frei oder besetzt ist.


    Die Loot Economy von DayZ führt auch periodisch zu Knappheiten bestimmter Lootgruppen, wie Waffen und Codelocks.


    Ein Beispiel:

    Der Maximalwert für AKMs auf dem Server ist z.B. 15 und der Minimalwert 3. Das bedeutet, dass erst, wenn WENIGER als 3 AKMs auf den Spawnpunkten liegen wird der Server wieder AKMs "nachspawnen" um wieder auf den Maximalwert 15 zu kommen. Diese letzten 3 AKMs sind sehr schwer zu finden und es entsteht der Eindruck, als gäbe es gar keine mehr.


    Die meisten Items werden übrigens nicht mehr vom Server "gezählt", sobald sie sich im Spieler Inventar (in der Hand, im Rucksack, in Fässern, Zelten, sonstigen Containern) befinden. Lediglich einige der gemoddeten Waffen werden auch im Spielerinventar gezählt, um ein Überangebot an High End Waffen zu verhindern.


    Das bedeutet im Umkehrschluss, dass so etwas wie "Loot recyceln" bei Base Raids in den meisten Fällen eigentlich überhaupt nichts bringt, da die meisten Waffen, Attachments Munition etc. in Containern sowieso nicht gezählt werden.


    Quelle: GermanDayz

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!